Header Bild

Universitätsrat

Mitglieder

Vorsitzende

Waltraud Klasnic war ab 1970 Gemeinderätin in Weinitzen, ab 1975 Mitglied der Sektion Verkehr der Wirtschaftskammer Steiermark, von 1977 bis 1991 Landesleiterin der Frauenbewegung, von 1977 bis 1981 Mitglied des Bundesrates, wechselte dann in den Steiermärkischen Landtag und wurde 1983 III. Landtagspräsidentin, ab 1988 Landesrätin für Wirtschaft, Tourismus und Verkehr und ab 1993 gleichzeitig Landeshauptmannstellvertreterin. 1990 bis 1997 war sie Landesgruppenobfrau des Wirtschaftsbunds, von März 1996 bis März 2006 war sie Landesparteiobfrau der Steirischen Volkspartei. Vom 23. Jänner 1996 bis zum 24. Oktober 2005 war Waltraud Klasnic Landeshauptmann der Steiermark.

Seit 2006 ist sie ehrenamtlich in wichtigen Aufgaben für Österreich und Europa engagiert: U.a. als Vorsitzende des Dachverbandes Hospiz Österreich, als österreichisches Mitglied im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss, seit April 2010 als Vorsitzende der Unabhängigen Opferschutzkommission gegen Missbrauch und Gewalt und seit Juni 2012 Vorsitzende des Ethikrates der ÖVP.

Seit 2001 bzw. 2003 ist Waltraud Klasnic Ehrensenatorin der Montanuniversität Leoben und der Karl-Franzens-Universität Graz.

em.O.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Dr.h.c.mult. Peter SKALICKY

Stellv. Vorsitzender

Peter Skalicky studierte und promovierte an der Technischen Universität Wien Technische Physik. Seit 1979 ist er Ordentlicher Professor für Angewandte Physik an dieser Universität. 1989 bis 1990 folgte das Amt des Dekans der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät und von 1991 bis 2011 war er Rektor der Technischen Universität Wien. Von 1995 bis Juni 1999 war Skalicky auch Vorsitzender der Österreichischen Rektorenkonferenz. Seit September 2010 ist er auch Mitglied und stellvertretender Vorsitzender des Rates für Forschung und Technologieentwicklung.

Prof. Skalicky ist Träger zahlreicher Auszeichnungen, u.a. des Großen Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich, des Goldenen Komturkreuzes mit dem Stern des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich sowie des Großen Silbernen Ehrenzeichens für Verdienste um das Land Wien sowie mehrerer Ehrendoktorate.

Dipl.-Ing. Georg FEITH, M.B.A.

Georg Feith absolvierte an der Montanuniversität Leoben das Masterstudium Gesteinshüttenwesen und an der UC Berkeley, USA, ein MBA-Studium.

Nach dem Studium war er für die Dr. Kernstock Rohstoffhandel GmbH + Co. KG, Wien, und danach für die Unternehmensberatung Bain & Company in München tätig.

Danach begann er seine Karriere bei der CAG-Gruppe als Assistent des Vorstandes der Stölzle Oberglas AG. In weiterer Folge hatte er verschiedene Geschäftsführer-Positionen innerhalb der Gruppe, unter anderem bei der Fried v. Neuman GmbH, der Raufoss Technology AS, der Glanzstoff-Gruppe inne.

Seit 2016 führt er gemeinsam mit dem Eigentümer Dr. Cornelius Grupp die CAG-Holding, die u.a. die Unternehmen Neuman Aluminium Industries, Stölzle Oberglas, sowie R+Z umfasst. Die Gruppe beschäftigt 8000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Gesamtumsatz von 1,5 Mrd. Euro.

Dipl.-Ing. Hannes HUNDEGGER, lic.oec.HSG

Hannes Hundegger studierte an der Montanuniversität Leoben Montanmaschinenwesen und an der Universität St. Gallen Betriebswirtschaft.

Seine berufliche Karriere begann er 1994 als Assistent der Geschäftsführung bei der OMYA – Pluess Staufer GmbH in Gummern. Danach wechselte er zur Gemini Consulting GmbH, Wien und Zürich, Im Jahr 2000 machte er sich mit der IQube – The Consulting Group AG, St. Gallen als Sanierungsmanager selbstständig.

Seit 2014 ist Hannes Hundegger Geschäftsführer und Eigentümer der Heinz Ehgartner GmbH in Leoben.

Hannes Hundegger ist weiters Mitglied des Aufsichtsrates der Holding Graz – Kommunale Dienstleistungen GmbH.

Dr. Petra SPREITZHOFER

Petra Spreitzhofer studierte und promovierte Rechtswissenschaften an der Karl Franzens-Universität in Graz.

Nach dem Studium startete sie ihre berufliche Karriere bei der OMV AG. Als weitere Stationen folgten unter anderem die Arbeitsrechtskanzlei Grießer, Gerlach, Gahleitner und die Plansee Gruppe.

Seit 2014 ist die gebürtige Steirerin mit der Leitung des Bereiches Human Resources & Legal der MACO-Gruppe betraut. MACO ist einer der führenden Hersteller von Tür- und Fensterbeschlägen mit Hauptsitz in Salzburg, 2.300 Mitarbeitern in 14 Ländern und 250 Mio. Euro Gesamtumsatz.